Montag, 23 September 2013 14:09

Erstes Meeting von Nutzern

 

Unter den bestehenden LaborSave Nutzern in Israel befindet sich das Unternehmen Netafim, weltweit führender Zulieferer von landwirtschaftlicher Ausstattung für Berieselungsanlagen. Netafim produziert über 50.000 Tonnen Polyethylenrohre jährlich und verlässt sich auf LaborSave bei der automatischen Öffnung und Entleerung von ungefähr 3.500 Säcken mit hochqualitativem PE-Granulat täglich.

 Der Netafim Werksleiter sprach mit den Leuten über seine Erfahrungen mit LaborSave und bezeugte, dass es in den 3 Jahren, seitdem das System erworben wurde, keinen einzigen Fall einer Störung oder eines Stillstands gegeben hatte. Die Produktivität in der Fabrik wurde gewaltig gesteigert und er glaubt, dass die hohe Produktivitätsrate des Unternehmens einer der attraktivsten Punkte war, der zum kürzlich erfolgten Kauf von Netafim durch einen großen Investmentfonds beigetragen hat. 

Zusätzlich sprach Herr Itsik Mann, CEO von Ayal Robotics und Mitentwickler des LaborSave Systems, zu den Teilnehmern darüber, was in die LaborSave Umsetzung alles involviert ist. "LaborSave arbeitet eng mit jedem einzelnen Kunden zusammen, um ein Produkt zu liefern, das genau den Anforderungen der Fabrik entspricht. Ob Sie Plastikgranulate oder pharmazeutische Pulverstoffe öffnen, LaborSave reduziert die Betriebskosten umgehend und die Investition amortisiert sich im ersten Jahr."  

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg, es gab einige Unternehmen, die Interesse am automatischen Sackentleerungssystem von LaborSave bekundeten.