Fabrik in - Türkei

Kunde:  Großes Unternehmen
Branche:  Plastik
Standort: Türkei
Verarbeitungsmenge: 400-500 Tonnen (pro Tag)
Modell: LaborSave VHC
Jahr: 2007
Die Herausforderung: Die durch Menschen verursachte Verunreinigung von Rohstoffen beenden.  

 

Die Fakten: Rohstoffe in einer großen türkischen Firma waren durch Zigarettenfilter verunreinigt, trotz des Rauchverbots innerhalb der Fabrik. Beim Versuch belastende Beweise zu verstecken, haben die Arbeiter ihre Zigarettenfilter in die Säcke mit Rohstoffen geworfen, dies verursachte bedeutende Verluste.

Die Lösung: Die türkischen Produktionsleiter wurden bei der Handelskonferenz in Europa (K-Show) zu LaborSave eingeladen. Nach dem Treffen mit den Managern und Ingenieuren von LaborSave, um das Problem zu besprechen, waren sie überzeugt, die Lösung gefunden zu haben.

Das technische Personal von LaborSave war kurz darauf vor Ort, um die Installation des LaborSave Systems zu überwachen und die Arbeiter darauf zu schulen.

Obwohl das türkische Unternehmen bisher noch nicht geschafft hatte, alle Mitarbeiter vom Rauchen innerhalb der Fabrik abzuhalten, waren sie nicht länger über die Verunreinigung von Rohstoffen besorgt, da das LaborSave-System die Säcke automatisch in die Silos entleerte, ohne menschliches Eingreifen. Die Verluste wurden so auf beinahe Null reduziert!

Bis heute: Der Kunde ist mit den Ergebnissen sehr zufrieden, hält weiterhin den Kontakt zu LaborSave aufrecht und beantwortet gerne Fragen und beschreibt die Vorteile des Systems gegenüber potenziellen Kunden.