Fabrik in - Belgien

Kunde: Großes Unternehmen
Branche: Plastik
Standort: Belgien
Verarbeitungsmenge: 500 Tonnen (pro Tag)
Modell: LaborSave VHC
Jahr: 2005 
Die Herausforderung: Verbesserung der Effizienz beim Verarbeiten der Säcke

 

Die Fakten: Ein belgischer Anbieter von Logistikdienstleistungen stellte mehrere gering qualifizierte Arbeiter für die Bearbeitung und Entleerung der Säcke für die Kunden des Unternehmens ein. Rohstoffverluste, Schwierigkeiten bei Schulungen und Arbeitsausfall, die darin resultierten, dass das Management des Unternehmens Druck machte, das Personal zu reduzieren, die Effizienz bei der Bearbeitung von Rohstoffen zu verbessern und die Kapazität zu erhöhen.

Die Lösung: Das Unternehmen wurde auf LaborSave aufmerksam, nachdem es eine Anzeige für das System in einer belgischen Industriezeitung gesehen hatte. LaborSave Personal wurde für ein Treffen in das Werk eingeladen und kurze Zeit später bestellte das Unternehmen ein mobiles LaborSave System.

Sobald es installiert war, lieferte das System sofortige Ergebnisse - nicht nur bei der Bearbeitung von Rohstoffen - sondern auch hinsichtlich einer höheren Effizienz bei den Mitarbeitern. Tatsächlich hat das Unternehmen mit LaborSave einen außergewöhnlichen Anstieg um 1200% in der Verarbeitungsmenge pro Arbeiter erlebt (vor LaborSave: 3 Arbeiter, 31 Tonnen Rohstoffbearbeitung pro Tag; mit LaborSave: 1 Arbeiter, 142 Tonnen Rohstoffbearbeitung pro Tag).

Diagramm

Bis heute: Der Kunde ist mit den Ergebnissen äußerst zufrieden. Das mobile LaborSave System wird in der Fabrik ständig verwendet.